Navigation

Das Morris Minor Register Deutschland, MMRD...

ist eine nicht kommerzielle Interessengemeinschaft von Freunden des Morris Minor und aller Modelle der Marke Morris mit dem Zweck:

  • der Förderung des persönlichen Kontaktes zwischen Fahrern und Liebhabern dieser Automobile.
  • des Austauschs von technischen Kenntnissen und Erfahrungen zwischen den Register -Mitgliedern.
  • der Hilfestellung für Neu-Interessenten.
  • der Durchführung von regionalen Aktivitäten und überregionaler Veranstaltungen sowie den Jahrestreffen.
  • der allgemeinen Repräsentation der Marke Morris in Deutschland.
  • der Registrierung der in Deutschland existierenden Fahrzeuge und technischen Daten.
  • der Förderung von Ersatzteilnachfertigungen.
  • dem Erhalt der Morris Fahrzeuge als kulturhistorische fahrbare Denkmäler des Alltags.

Die Struktur des Registers

Das MMRD baut sich demokratisch auf und wird von seinen Mitgliedern getragen. Alle Mitglieder haben gleiches Stimmrecht auf der Jahrehauptversammlung (JHV). In Abwesenheit besteht kein Stimmrecht, Anträge können jedoch schriftlich eingereicht werden. Registermitglied wird, wer sich im Register registrieren lässt und seiner Beitragszahlung in Höhe von € 40,- jährlich bis zum 31.12. nachkommt. Die Nichtbezahlung gilt als Kündigung und führt automatisch zur Beendigung der Mitgliedschaft. Die Mitgliedschaft ist mit der Verpflichtung zur Abnahme der Minor Mail verbunden und schließt die Anerkennung der Statuten des MMRD bis zur jeweils nächsten JHV ein. Weitere Familienmitglieder werden auf Wunsch als Registermitglieder geführt, eine Beitragszahlung von € 5,- wird hierdurch fällig, diese sind aber hierdurch von der Abnahme der Minor Mail befreit bzw. ausgeschlossen. Die Statuten des MMRD können auf der JHV verändert werden. Änderungen müssen mit einfacher Mehrheit der anwesenden Mitglieder beschlossen werden.

Regionale Ansprechpartner

Einzelne Mitglieder stellen sich als Regionale Ansprechpartner (RAP) zur Verfügung. Sie regeln die regionalen Aktivitäten, koordinieren Termine und fördern den Informationsfluss. Zu ihren Aufgaben gehören alle regionalen Aktivitäten des MMRD aber auch die Förderung von Mitgliederkontakten und Treffen. Sie sind Neueinsteigern behilflich und stehen mit den anderen RAPs in Kontakt. Sie unterstützen den Herausgeber bzw. die Redaktion der Minor Mail. RAPs werden von den Mitgliedern auf der JHV für ein Jahr mehrheitlich bestellt, bestätigt oder abgewählt. Hinzu kommt ein internationaler Ansprechpartner (IAP) der zu den ausländischen Registern Kontakt herstellt und pflegt, sowie ein Intergalaktische Ansprechpartner IGAP), der für die Pressearbeit zuständig ist. Fällt ein RAP zwischen den JHV’s aus, kann ein neuer durch den Registerpräsidenten bestimmt werden. Dieser muss dann aber auf dem nächsten JHV bestätigt werden. Grundsätzlich können alle Registermitglieder die Funktionen des RAP übernehmen.

Präsidium und Registerverwaltung

Das MMRD wird geleitet und repräsentiert durch den Präsidenten, der auch alle Geschäfte des Registers während des Geschäftsjahres abwickelt. Er wird durch einen Stellvertreter unterstützt. Beide Mitgliedervertreter sowie der Schatzmeister sind auf den JHV mit einfacher Mehrheit zu wählen und haben einen Jahresbericht abzugeben. Auf Bundesebene arbeitet die Registerverwaltung (RV), deren Aufgabe die Listung und Pflege der Daten, die das MMRD sammelt, ist. Zur Registerverwaltung gehört der Schatzmeister, der die Einnahmen des MMRD verwaltet.

Geschäftsführung des MMRD

Ebenfalls bundesweit arbeitet die Geschäftsführung des MMRD und verwaltet die Aufgaben und Gelder des MMRD. Diese Geschäftsführung besteht aus dem Präsidenten, seinem Stellvertreter, dem Schatzmeister, dem Registerverwalter, den RAP´s, dem IAP, dem IGAP sowie dem Herausgeber der Minor Mail. Sie regelt die Aufteilung und Abwicklung der Geschäfte unter sich und dient dem Informationsfluss zwischen allen Mitgliedern und soll allen Mitgliedern Hilfestellung geben. Die Geschäftsführung pflegt Kontakte zu anderen Clubs mit ähnlichen Zielsetzungen und sorgt sich um die Einberufung der Jahrestreffen. Die Geschäftsleitung muss sich einmal im Jahr zu einer Sitzung (JHV) zusammenfinden, um Berichte über die Kasse sowie den Mitgliederstand im vergangenen Jahr abzugeben und die Aktivitäten des MMRD festzulegen. Streitigkeiten unter den Mitgliedern werden durch das Präsidium geschlichtet. Sollten ernsthafte Gründe vorliegen kann auf Antrag die Geschäftsführung einzelne Mitglieder, aber auch Mitglieder der Geschäftsführung aus dem Register ausschließen. Das Präsidium teilt sich allen Mitgliedern des MMRD regelmäßig über die Minor Mail (MM) mit. Die Mitglieder der Geschäftsführung werden auf den JHV durch einfache Mehrheit gewählt oder auch abgewählt.

Minor Mail

Das MMRD gibt vierteljährlich ein Informationsblatt mit dem Titel Minor Mail (MM) zum Jahrespreis von 20,- heraus. Das MM dient den Mitgliedern und Funktionären als Mitteilungs-, Informations-, Diskussions-, und Repräsentationsforum. Die Minor Mail geht allen Vollmitgliedern im Abonnement zu. Interessenten erhalten Einzelexemplare gegen Kostenerstattung. Rückerstattungen sind ausgeschlossen. Der Preis für ein Abonnement ist auf der JHV jährlich neu festzusetzen. Der Herausgeber der MM bestimmt die Anzeigengebühren, private Kleinanzeigen sind für Mitglieder kostenlos. Der Erlös der Anzeigen wird der MM und danach dem Schatzmeister zugeführt.

Registerauflösung

Das MMRD kann nur durch 2/3 Mehrheit der anwesenden Mitglieder aufgelöst werden, wenn vor der nächsten JHV auf schriftlichen Antrag die beabsichtigte Auflösung durch Aufnahme in die Tagesordnung den Mitgliedern in der MM bekannt gemacht wurde. In dem Antrag ist mit zu beantragen an welche Institution der eventuelle Überschuss aus dem Vermögen des MMRD gespendet werden soll.

Zum Download

nach oben
nach oben